Aloe vera Pflanze Pflege

Sie suchen nach einem Aloe vera Pflanze Pflegeleitfaden? Hier ist er!

Eine kurze Beschreibung

Die Aloe vera Pflanze ist schon seit Jahrhunderten als Arzneimittelpflanze bekannt. Botanisch korrekt heißt sie Aloe barbadensis, ist eine sukkulente (dickfleischige) Pflanze und gehört zu den Liliengewächsen. In unserem Klima wird die Aloe bis zu 50 cm hoch, in tropischen und subtropischen Gefilden sind Höhen von einem Meter keine Seltenheit. Die fleischigen Blätter sind rosettenförmig übereinander angeordnet, von mittelgrüner Farbe, spitz zulaufend und am Rand stark gezähnt. Die Heimat der Aloe vera Pflanze ist vermutlich die arabische Halbinsel, kultiviert wird sie aber in allen tropischen und subtropischen Regionen der Erde, wie zum Beispiel Mexiko oder den kanarischen Inseln. Die gelben Blüten bilden sich auf ungefähr 50 cm hohen Rispen aus. Die Aloe vera Pflanze gilt als überaus pflegeleicht und genügsam. Sie gedeiht problemlos an jedem einigermaßen sonnigen Fensterbrett, sofern man sie nicht zu viel gießt. Ich rate ihnen, die kleinste vorrätige Pflanze zu kaufen, da die Aloe vera sehr schnell wächst und es mit dem Platz eng werden könnte. Außerdem bildet die Aloe Pflanze rasch zahlreiche Ableger.

Pharmakologisch gesehen enthält die Aloe Pflanze einige sehr interessante Stoffe. In Gebieten, in denen die Aloe vera Pflanze wild wächst, wird sie zur Behandlung kleiner Hautverletzungen verwendet, indem man die Wunde mit der Schnittfläche eines Aloe Frischblattes abtupft. Die Aloe vera ist derzeit in aller Munde. Es ist inzwischen zu einer Marketingstrategie geworden, Produkte zu bewerben, die Aloe vera Spuren enthalten, egal ob Papiertaschentücher oder Joghurt.

Wasser

Die Aloe vera Pflanze kann in ihren dickfleischigen Blättern sehr gut Feuchtigkeit speichern und kommt deshalb, so wie ein Kaktus, mit wenig Wasser aus, verträgt aber Staunässe überhaupt nicht. Mehrere Wochen Trockenheit machen ihr auch bei einem vollsonnigen Standplatz nichts aus. Das gilt allerdings nicht für Jungpflanzen, die noch nicht die volle Flüssigkeitsspeicherkapazität erreicht haben. Diese sind in regelmäßigen Abständen schwach zu gießen. Die Aloe vera Pflanze Pflege benötigt kein spezielles Wasser. Als Gießwasser reicht normales Leitungswasser oder Regenwasser.

Standort

Die Aloe vera Pflanze liebt Sonne, gedeiht aber auch im Halbschatten prächtig. Sie eignet sich sowohl als Zimmerpflanze, als auch für Terrasse oder Balkon.

Temperatur

Um die 25 °C während der Vegetationszeit sind ideal. Eingewintert wird die Aloe vera Pflanze bei 5-10 °C an einem hellen Standort. Das Gießen muss im Winter stark reduziert werden, da es sonst zur Wurzelfäule kommen kann.

Substrat

Als Substrat empfehle ich eine sehr luftdurchlässige, mineralische Erde. Spezielle Mischungen finden sie im Fachhandel unter der Bezeichnung „Kakteenerde“.

Düngung

Die Aloe vera Pflanze Pflege sieht während der Wachstumsperiode ca. alle 3 Wochen eine Düngung mit Universal- oder Kakteendünger vor. Halten sie sich bitte an die Herstellervorschriften! Im Zweifel lieber zu wenig als zu viel düngen.

Vermehrung

Die Vermehrung erfolgt über Ableger, die von der Mutterpflanze abgetrennt werden, oder durch Aussaat von Samen.

Aloe vera Pflanze Pflegetipps bei Schädlingen und Krankheiten

Bei einem zu trockenen Standort im Sommer kann es zu einem Befall mit Wurzel- oder Wollläusen kommen. Die Luftfeuchtigkeit kann durch besprühen der Blätter erhöht werden. Durch zu häufiges gießen oder luftundurchlässige Pflanzenerde kann es zu Wurzelfäule kommen. Die Erde sollte immer erst abtrocknen bevor sie die Pflanze wieder gießen.

Mai 10, 2011 · admin · Comments Closed
Tags:  · Posted in: Aloe vera Pflanze