Die Wirkung der Aloe vera Pflanze

Die Aloe vera, auch als Wüstenlilie bekannt, ist schon vor zweitausend Jahren als Heilmittel verwendet worden. Schon in der Antike war die heilende Aloe vera Wirkung bekannt. Sie gehört zur Gattung der Liliengewächse, ähnelt aber eher einem Kaktus als einer Lilie.

Der dickflüssige Saft, der in den kräftigen, lanzenartigen, stiellosen und mit winzigen Stacheln besetzten Blättern fließt, hat geradezu mirakulöse Fähigkeiten. Kein Wunder also, dass man die Aloe vera auch als „Erste Hilfe Pflanze“ bezeichnet. Das Gel des Aloe-Frischblattes enthält Zink, Magnesium, Kalzium, Selen und noch andere Mineralstoffe. Weiters finden wir essenzielle Aminosäuren und Vitamine die dem menschlichen Körper zuträglich sind. Früher war die Aloe barbadensis Miller, so ihr korrekter botanischer Name, eine reine Zierpflanze. Heute aber ist sie ein wichtiger Bestandteil von sowohl der modernen Kosmetik, als auch der alternativen Medizin.

Die Aloe vera Wirkung in der Medizin

Die Aloe vera Pflanze dient nicht nur zur äußerlichen Anwendung, sondern hat auch als Aloe vera Trinkgel heilende Wirkung. Zu den heilenden Aloe vera Wirkungen zählen zum Beispiel:

  • schmerzstillender und regenerativer Effekt bei Patienten, die unter einer Reizung der Magen-Darmschleimhaut leiden.
  • Behandlung von chronischer Verstopfung
  • Trinken Sie Aloe vera Saft bei Neurodermitis

Zu den zahlreichen Indikationsmöglichkeiten für die äußerliche Anwendung sind zu nennen:

  • Aloe vera Saft lindert Juckreiz nach Insektenstichen
  • Das Gel der Aloe vera Pflanze enthält viel Feuchtigkeit und wirkt deshalb kühlend, wenn man damit Sonnenbrand behandelt.
  • Wunddesinfektion ist vielleicht die wichtigste Aloe vera Wirkung. Der Aloe Saft wirkt antiseptisch und beschleunigt den Heilungsprozess, da er die Zellerneuerung anregt.
  • Aloe vera Salben werden bei einer Verletzung des Bewegungsapparates wie z.B. Zerrungen, Verstauchungen oder Sehnenscheidenentzündungen erfolgreich verabreicht.
  • Häufig werden Aloe Salben auch bei Hautkrankheiten wie Schuppenflechte (Psoriasis) oder Akne verwendet.
  • Bei Schwellungen und Gelenksschmerzen

Die Aloe vera Wirkung in der Kosmetik

Nun zu einem sehr wichtigen Punkt. Vergessen wir nicht die Anziehungskraft der Schönheit! Die Aloe finden wir in einer Vielzahl von verschiedenen Pflegeprodukten wieder. Sie ist in Duschgels und Shampoos, in Hautcremes und Lotionen und auch in Gesichtsmasken enthalten, hauptsächlich wegen ihrer feuchtigkeitsspendenden Wirkung. Die Produktpalette ist hier sehr vielfältig,  sodass es auch noch reines Aloe Trinkgel, Tee mit Aloe vera und ganze Aloe vera Frischblätter zu kaufen gibt.

Die Wirkstoffe der Aloe vera Pflanze

Die Aloe vera Pflanze kann durch ihre wertvollen Inhaltsstoffe den menschlichen Nährstoffbedarf fast komplett decken. Man kann sie, Dank dieser ungefähr 200 Einzelbestandteile, als natürliches Nahrungsergänzungsmittel bezeichnen. Speziell das Acemannan, ein langkettiges Zuckermolekül, macht die Aloe vera Pflanze so besonders. Dieses Acemannan bekämpft Viren, Parasiten und Bakterien und ist somit die Basis für die heilende Aloe vera Wirkung. Es ist außerdem für die Bildung der Gelenksschmiere essenziell, die den Menschen vor Arthrose bewahrt. Unser Körper kann aber Acemannan nicht selbst bilden, deswegen muss es zugeführt werden. Auch für Allergiker ist die Aloe ideal, denn sie enthält keinerlei Allergene. Es ist nur logisch, dass man immer mehr Kosmetik- oder Gesundheitsartikel  in den Regalen findet, die Aloe vera oder zumindest Aloe vera Spuren enthalten, weil keine andere Heilpflanze in Bezug auf ihre Inhaltsstoffe mit ihr mithalten kann.

Mai 16, 2011 · admin · Comments Closed
Tags: ,  · Posted in: Aloe vera Pflanze