SO GEWINNEN SIE GEL AUS DEM ALOE VERA-FRISCHBLATT

Bei dreimaliger täglicher Anwendung reicht ein Aloe Vera Frischblatt etwa 14 Tage. Es kostet rund 18 Euro zuzüglich Versandkosten. Bestellen Sie am besten gleich drei Blätter, dann sparen Sie am Porto, und die Blätter lassen sich unangeschnitten bei Zimmertemperatur (oder küh­ler) problemlos zwei bis drei Monate lagern. Zu kalt darf es aller­dings nicht sein (unter 5 °C), sonst verliert die Heilpflanze einen Teil ihrer Wirkstoffe.

Legen Sie das Aloe vera-Frischblatt auf einem Stück Küchenkrepp auf ein Holzbrett. Schneiden Sie vom breiteren Ende ein etwa 2 Zentimeter dickes Stück ab.

Warten Sie rund 3 Minuten, bis das gelbliche bittere Aloin, das für eine Anwen­dung nicht geeignet ist, aus dem Blatt ausgetropft ist.     Schneiden Sie nun von der Schnittstelle noch einmal eine hauchdünne Scheibe von etwa 1 Millimeter ab, um mögliches Rest-Aloin vollständig zu entfernen.

Jetzt schneiden Sie die für die Anwendung benötigte Blatt-Scheibe ab: Sie sollte etwa 2 Zentimeter dick sein.

Entfernen Sie mit dem Messer die stachligen Erhebungen am Blattrand. Teilen Sie das Blattstück längs in der Mitte.

Das so freigelegte Pflanzengel ist klar, schleimig und geruchsneutral und lässt sich auf die Haut auftragen, indem Sie das Blattstück an der äußeren grünen Schale halten und das Gel wie mit einem Schwamm und ohne festen Druck auf der ent­sprechenden Körperpartie verteilen.

Jedes Mal, bevor Sie ein neues Stück von Ihrem Aloe vera Frischblatt ab­schneiden, müssen Sie ein Scheibchen »opfern« und den aloinhaltigen und ver­harzten Anschnitt dünn wegschneiden. Bewahren Sie ein bereits benutztes Gelstück nach der Anwendung nicht im Kühl­schrank auf, um es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal zu verwenden. Denn durch Kälte werden nicht nur die Wirkstoffe der Aloe vera Pflanze zerstört, auch die Bak­terien auf der Schnittfläche vermehren sich in dieser Zeit kräftig.

Januar 9, 2011 · admin · One Comment
Tags: ,  · Posted in: Aloe vera Pflanze

One Response

  1. Das Geheimnis der Aloe vera Pflanze - Januar 26, 2011

    [...] einer Verbrennung oder ebenso Wundheilung. Man findet inzwischen jede menge Präparate, welche Aloe Vera Gel oder wenigstens einige wenige Pflanzenbestandteile [...]