Aloe Vera bei Immunschwäche anwenden

 

Das menschliche Immunsystem ist ein komplexes Geflecht verschiedener Regel­kreise und Organsysteme. Vor allem Darm, Leber, Lymphsystem, Blut, Hormone und Durchblutung kommen eine tragende Rolle zu. Die Abwehrkräfte stehen darüber hinaus in einem engen Zusammenhang mit unserer Lebens- und Denkweise. Je mehr Druck wir ausgesetzt sind, desto mehr steigt die Anfälligkeit für Erkran­kungen. Tun Sie sich deshalb gerade in kritischen Phasen selbst viel Gutes: Pla­nen Sie ausreichend Auszeiten ein, um sich zu entspannen und zu sammeln (etwa durch Yoga und Autogenes Training) oder hüpfen Sie sich auf einem Mini-Trampolin in gute Laune. Schließlich hat der psycho-neuro-hormonelle Regelkreis großen Einfluss auf das Immunsystem. Gehen Sie aus diesem Grund auch nie gestresst zu Bett -egal wie müde Sie sind. Entspannen Sie sich vor dem Schlafengehen, ein tiefer und erholsamer Schlaf wird es Ihnen lohnen. Nehmen Sie vom Aloe vera Saft drei­mal täglich je 25 Milliliter ein. Gönnen Sie sich am Morgen eine Gesichtsreinigung mit einem Frisch­blatt. Das dauert nur wenige Minuten, macht munter und weckt Ihre Lebensgeister.

> Ein Arzt oder Heilpraktiker sollte aus­schließen, dass ernste Prozesse Ursache Ihrer Immunschwäche sind. In einigen Fällen kann eine Immunschwäche auch Hinweis auf psychische Probleme pri­vater oder beruflicher Art sein. Gehen Sie dem nach. Lassen Sie zudem Ihre Zähne untersuchen, denn wurzelbehan­delte, amalgamgefüllte oder unerkannt eitrige Zähne sind Krankheitsherde und verhindern die Heilung.

März 1, 2011 · admin · Comments Closed
Tags:  · Posted in: Mit Aloe vera Krankheiten lindern