Aloe vera bei Nierenerkrankungen

Wenn uns etwas sprichwörtlich an die Nieren geht, sind wir mit unserer ganzen Existenz betroffen und verletzt. Denn die Nieren sind wesentlich für alle vitalen Lebensfunktionen: Sie regeln den Flüssig­keitshaushalt und entscheiden, was im Blut bleibt und was ausgeschieden wird. Eine Nierenschwäche kann erblich bedingt sein oder durch die regelmäßige Einnahme von Medikamenten verursacht werden -vor allem von Schmerzmitteln. Rücken­schmerzen, schuppige Haut und trüber Urin können Hinweis auf eine Funktions­störung der Nieren sein. Bei diesen An­zeichen sollten Sie einen Arzt aufsuchen.

> Forschungen belegen, dass Aloe vera die Nieren in ihrer Ausscheidungstätigkeit und Regeneration unterstützt. Nehmen Sie daher bei einer chronischen Nieren­erkrankung und bei einer Anfälligkeit für schmerzhafte Nierenbeckenentzün­dungen täglich dreimal je 20 Milliliter Aloe-vera-Saft ein.

Juli 7, 2011 · admin · Comments Closed
Tags: ,  · Posted in: Mit Aloe vera Krankheiten lindern