Augenentzündungen mit Aloe vera lindern

Bei den meisten Augenentzündungen handelt es sich um Entzündungen der Bindehaut. Sie werden durch Zugluft, Reizstoffe, Sonneneinwirkung oder Aller­gien verursacht und machen sich durch Jucken, brennenden Schmerz oder Eiter­bildung bemerkbar. Eine Verminderung der Tränenflüssigkeit kann zu trockenen Augen führen.

> Besorgen Sie in der Apotheke eine Augenbadewanne. Mischen Sie darin 5 Milliliter reinen Aloe-vera-Saft mit 50 Milliliter handwarmem Wasser. Alter­nativ können Sie auch zerkleinertes Gel aus dem Aloe Frischblatt ins Wasser rühren. Und so funktioniert das Augenbad: Entfernen Sie Make-up von Lid und Wimpern und drücken Sie die gefüllte Augenbadewanne fest auf das Auge.

Legen Sie den Kopf leicht in den Nacken, so dass die Lösung das Auge bedeckt. Öffnen und schließen Sie nun das Lid mehrmals; bewegen Sie bei geöffnetem Auge den Augapfel hin und her. Wiederholen Sie die Prozedur ins­gesamt dreimal am Tag, damit die Ent­zündung abklingt. Ganz wichtig: Mischen Sie für jede Anwendung (und für jedes Auge) ein neues Augenbad.

> Essen Sie außerdem viele Heidelbeeren, Ingwer und Passionsfrucht. Sie wirken abschwellend und stärken das Auge.

Januar 13, 2011 · admin · Comments Closed
Tags:  · Posted in: Mit Aloe vera Krankheiten lindern