Mit der Aloe vera Pflanze Nebenhöhlenentzündungen kurieren

Zu den Nasennebenhöhlen zählen die Siebbeinhöhle, die Stirnbein-, die Keil­bein- und die Kieferhöhlen. Diese Aus­buchtungen im Schädel sind mit Schleim­häuten ausgekleidet, die sich – wenn Sie dazu neigen – leicht entzünden können. Bei Erkältungserregern und Zugluft oder wenn eine Erkältung nicht ausgeheilt wurde, reagieren die Nasennebenhöhlen dann empfindlich, schwellen an und son­dern ein schleimiges Sekret ab. Schnupfen, eine verstopfte Nase mit behinderter At­mung und Kopfweh können die Folge sein. Das innere Blattgel der Aloe vera hat eine schleimige Konsistenz, die regene­rierend auf alle Schleimhäute im Körper wirkt. Nehmen Sie daher dreimal täg­lich 15 Milliliter Aloe-vera-Saft ein. Zusätzlich können Sie zum Abschwellen der Nasenschleimhaut mit einem schmal zugeschnittenen Gelstück mehrmals täglich das Innere der Nase einreiben.

> Auch für Stirn und Wangenknochen ist das kühlende und abschwellende Aloe-Gel eine Wohltat. Mischen Sie es mit ein paar Tropfen Öl und tragen Sie es auf die betroffenen Partien auf.

> Bei einer akuten Nasennebenhöhlen­entzündung mit Kopfschmerzen und gegebenenfalls geschwollenen oder verhärteten Lymphknoten bringt wie bei einer Erkältung eine ergänzende Ohrenkerzenbehandlung schonende, entspannende und unmittelbar einset­zende Linderung. Das Gleiche gilt für den Einsatz einer Nasendusche.

> Auch eine manuelle Gesichtslymphdrainage hilft, dass die Symptome schnell wieder abklingen. Ein oder zwei Termine bei einer Kosmetikerin, Mas­seurin oder Heilpraktikerin sind zu Beginn der Entzündung und Behand­lung ein sehr guter Heilimpuls.

Darm mitbehandeln

Bei Infekten der Nasennebenhöhlen sollten Sie immer auch den Darm mitbehandeln. Denn Darm und Nasennebenhöhlen stammen ent­wicklungsgeschichtlich aus demsel­ben embryonalen Keimblatt, wes­halb ein Wirkzusammenhang zwischen ihnen besteht. Mit der inneren Einnahme von Aloe vera sorgen Sie gleichzeitig für eine ausgewogene Darmflora.

März 16, 2011 · admin · Comments Closed
Tags: , ,  · Posted in: Mit Aloe vera Krankheiten lindern